Verhandlungen zur Altersteilzeit (ATZ) im Zieleinlauf

Informationen aus der Tarifarbeit der Gewerkschaft der Flugsicherung e. V.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Mitglieder,

die 5. ordentliche Sitzung der für die DFS zuständigen Tarifkommission (TK) der GdF fand am 18. und 19. Oktober 2016 – bedingt durch die Frankfurter Buchmesse – in Wiesbaden statt.

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Mitglieder,

am vergangenen Donnerstag, den 3. Dezember 2015, waren Verhandlungsdelegationen von DFS und GdF zur Neuverhandlung der Entgelttarifverträge für den Zeitraum vom 01. Januar bis 31. Dezember 2015 zusammengekommen.
Verhandelt wurde auf Basis der Forderung nach einer Vergütungssteigerung von 1,6 % für das Jahr 2015, welche die GdF zuvor an die DFS übermittelt hatte.

Im Ergebnis der Verhandlungen einigten sich die Tarifparteien darauf, dass die tabellenwirksamen Entgelte der DFS-Mitarbeiter rückwirkend zum 1. Januar 2015 um 1,3 % steigen.

Gleichzeitig verlängert sich die in der Rahmenvereinbarung zur Verhandlung eines „Strukturtarifvertrages“ enthaltene Friedenspflicht für die ab dem Jahr 2016 wirksamen Entgelttarifverträge um ca. 6 Wochen bis zum 29. Februar 2016. Diese Verlängerung war notwendig geworden, da vor der Entscheidung über die Fortsetzung der Struktur-tarifverhandlungen noch mehrere Sitzungen stattfinden müssen, auf deren inhaltlicher Grundlage die Tarifparteien dann über eine Fortsetzung der Verhandlungen zum Strukturtarifvertrag entscheiden werden.

Das Verhandlungsergebnis zum neuerlichen Abschluss der Entgelttarifverträge (VTV, VTV-A, ZTV) steht noch unter dem Zustimmungsvorbehalt der zuständigen Gremien von GdF und DFS.

Im Falle einer Annahme gelten diese Tarifverträge dann bis zum 31. Dezember 2015. Die Tarifparteien sind sich jedoch einig, dass die Laufzeit darauffolgender Entgelttarifverträge am 1. Januar 2016 beginnen wird.

Eure Tarifkommission