TK-Info 05/2015

Liebe Kolleginnen und Kollegen,
liebe Mitglieder,

am vergangenen Freitag, dem 17. April fand die dritte Verhandlung mit der DFS zur Erarbeitung eines Strukturtarifvertrages im Rahmen der Vergütungsrunde 2015 statt.
Nachdem beide Tarifparteien noch vor Ostern der „Rahmenvereinbarung zur Verhandlung eines Strukturtarifvertrages“ zugestimmt hatten, diente diese Zusammenkunft dazu, die ersten Schritte zur Umsetzung der Übereinkunft vorzubereiten.

Die Rahmenvereinbarung besagt, dass in einer ersten Stufe des Prozesses „...die Tarifpartner die aus ihrer Sicht maßgeblichen Interessenlagen, Parameter und Treiber der Strukturthemen in gemeinsam besetzten Arbeitsgruppen vertiefen. Dies geschieht in einem Gesprächsmodus ohne Verhandlungscharakter.“

Die Arbeit in den Arbeitsgruppen

  • Unternehmensumbau / -fortentwicklung, Outsourcing, Unbundling, „make or buy“
  • Personalabbau / -entwicklung
  • Personelle Überkapazitäten

wird also ausschließlich der Vorbereitung der sich anschließenden Tarifverhandlungen dienen.